Malerei auf Papier
Axel Plöger

18. Mai - 1. Juni 2014

Eröffnung, Sonntag, 18. Mai 2014, 11:30 Uhr


Einladungskarte als PDF 

Axel Plöger widmet sich hier einmal mehr den grundlegenden Fragestellungen seiner Malerei:
Die Abstraktion des Autobiografischen Prozesses als Bildraum aus Setzungen und Übermalungen, flächigen Strukturen und Linien.
Die ausgestellten Bilder zeigen diese Farbräume, die durch Farbigkeit und offen dargelegte Malprozesse unmittelbar erfahrbar werden.