Diese Ausstellung erinnert an Wilma Wiegmann, die 2013 100 Jahre alt geworden wäre.
Die 2008 verstorbene Künstlerin war lange Jahre Mitglied im BBK-OWL.

1. - 8. Dezember 2013

Herzliche Einladung
zur Eröffnung der Ausstellung
Leben • Licht • Farbe
Wilma Wiegmann
im BBK-Atelier (4. OG) der Ravensberger Spinnerei
Sonntag, 1. Dezember 2013, 11.30 Uhr
Begrüßung: Peter Flachmann
Einführung: Elisabeth Dedring-Wiegmann

Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 16-18 Uhr

2. Bielefelder Kunstgespräch

19. November 2013, ab 18 Uhr

Vortragssaal der Kunsthalle Bielefeld

 

Herzlich Willkommen zur Podiumsdiskussion "Kunst.Klima.Kwote."

Auf dem Podium:
Dr. Friedrich Meschede, Leiter der Kunsthalle Bielefeld
Susanne Titz, Direktorin Museum Abteiberg, Mönchengladbach
Jessica Koppe, Bildende Künstlerin, Porta Westfalica
Dr. Robert Pfab, Galerist und Kurator, Düsseldorf

Moderation: Andrea Marten, WDR Bielefeld

Veranstaltungsort:
Vortragssaal der Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Str. 5, 33602 Bielefeld
Dienstag, 19. November 2013, 18.30 Uhr
Einlass ab 18.00 Uhr

Eintritt: 3 Euro

10. - 24. November 2013

Die neu aufgenommenen Mitglieder 2013 im BBK-OWL stellen sich mit ihren Arbeiten vor.
Amir Baghiri, Bruno Büchel, Rose Lichtenberger, Berndt Pfeifer, Rotraut Richter, Gottfried Strathmeier, Monika Vesting, Barbara Wilk.

Herzliche Einladung
zur Eröffnung der Ausstellung “DIE NEUEN”
im BBK-Atelier (4. OG) der Ravensberger Spinnerei
Sonntag, 10. November 2013, 11.30 Uhr

Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 16-18 Uhr

Stipendien, Preise, Zuschüsse
Möglichkeiten der
Projekt- und Künstlerförderung

Daheim oder Unterwegs wird anhand konkreter Beispiele aufzeigen, welche Fördermöglichkeiten es zurzeit in NRW und Bielefeld für die bildende Kunst gibt und welche kon­­kreten Erfahrungen Künstler­Innen oder KuratorInnen auf ihrem bisherigen Weg damit gemacht haben.
Die Darstellung verschiedener individueller Erfahrungen und Entwicklungswege soll Hinweise auf den Zugang und die Wirkungsweise von Fördermöglichkeiten vermitteln, neue Tendenzen darstellen und mögliche Perspektiven für neue Förderinstrumente eröffnen.
Welche Angebote haben auf welche Weise besonders in der individuellen künstlerischen Laufbahn geholfen?
Woran fehlt es den KünstlerInnen, was behindert sie?
Was hat sich in den letzten Jahren an Rahmenbedingungen, Herausforderungen, aber auch an Zielvorstellungen verändert und wie können Land und Kommune darauf eingehen?
Welche Chancen und/oder Risiken bieten die Themenfelder „Kulturelle Bildung“ und „Kultur- bzw. Kreativwirtschaft“?
Welche Investitionen helfen den KünstlerInnen von ihrer künstlerischen Arbeit zu leben?
 
9. Oktober 2013, 19 Uhr
Kleiner Saal der Rudolf-Oetker-Halle, Lamping Str. 16, 33615 Bielefeld

Einladungskarte als pdf

Mittwoch, 14. August 2013, 14-18 Uhr

und während der Offenen Ateliers Bielefeld
Samstag, 14, September 2013, 14-19 Uhr
Sonntag, 15. September 2ß13, 11-18 Uhr

Einladungskarte als PDF

Teilnehmer_innen:
Jutta Börger, Imke Brunzema, Gerwin Heinrich, Andrea Künkele, Elisabeth Lasche, Norbert Meier, Michael Plöger, Hinrich Schmieta, Claudia Winkel

Kunstlinie II,

An den Haltestellen Landgericht (14.00 h bis ca. 17.00 h) und Rathaus (17.00 h - 18.00 h)  treffen Sie auf die Kunstaktion "ein Stück unterwegs". Die Einrichtung der Haltestellen wird künstlerisch untersucht.
Künstlerin Jutta Börger und Assistentin Nicole Schröder tragen gelbe Sicherheitswesten.

Kunstlinie II
Linienführung, Installation von Imke Brunzema in der Linie 4 um 13.48 Uhr ab Jahnplatz

Kunstlinie II,
Gerwin Heinrichs Installation magnetischer Abfall ist in der Haltestelle Jahnplatz zu sehen

Kunstlinie II,

Transver, Andrea Künkele erstellt Abdrücke in der StadtBahn Haltestelle Jahnplatz. Sie ist am Overall zu erkennen.

Kunstlinie II,

Elisabeth Lasche steigt ab 14 Uhr an der Endhaltestelle Schildesche in die Linie 1 die in Richtung Senne fährt.  Sie bleibt von 14-18 Uhr in dieser Bahn, um zu fotografieren und zu zeichnen.

Kunstlinie II,

14.00 Uhr -  14.30 Uhr Fototischler Norbert Meier montiert gespiegelte Bilder vom 31. Mai 1999 in der StadtBahn Haltestelle Hauptbahnhof
15.00 Uhr – 16.00 Uhr Fototischler Norbert Meier montiert gespiegelte Bilder vom 7. August 2013 in der StadtBahn Haltestelle Wittekindstraße (Linie 3)
ca. 16.00 Uhr – 16.30 Uhr Fototischler Norbert Meier montiert gespiegelte Bilder vom 7. August 2013 in der StadtBahn Haltestelle Nordpark (Linie 3)
ca. 16.30 Uhr – 17.00 Uhr Fototischler Norbert Meier montiert gespiegelte Bilder vom 7. August 2013 in der StadtBahn Haltestelle Siegfriedsplatz (Linie 4)
ca. 17 Uhr – 17.30 Uhr Fototischler Norbert Meier montiert gespiegelte Bilder vom 7. August 2013 in der StadtBahn Haltestelle Rudolf-Oetker-Halle (Linie 4)

Kunstline II,

Michael Plöger zeichnet an den Endpunkten der Linie 2 in Milse und Sieker die Fahrer

Kunstline II,

Hinrich Schmieta postet seine Kunstlinien Standpunkte und Eindrücke bei facebook auf https://www.facebook.com/hinrich.schmieta?fref=ts

Kunstlinie II

Claudia Winkel:
Auf der Drehscheibe
Unter dem statischen Fußboden des Straßenbahnwagens rast die Erde dahin.
Es durchschüttelt uns, unsere Hände finden Halt in den Sicherheitsschlaufen und -halterungen, während sich abwechselnd Städtepanoramen und Dunkelheit unseren Augen entziehen.
Im Gelenk des Vehikels wird die Erde zur Scheibe.
Unter meinen Füßen: der Himmel...
Installation in einer Bahn der Linie 3. Sie fährt vom Jahnplatz Richtung Babenhausen um 13.31 Uhr und 14.41 Uhr und um 13.55 Uhr in Richtung Stieghorst


Mit freundlicher Unterstützung durch moBiel

12.- 28. Juli 2013

Herzliche Einladung
zur Eröffnung der Ausstellung
Doppelpack
25 Jahre Mitglied im BBK
am Freitag, 12. Juli 2013, 20 Uhr


Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 16-18 Uhr

  Einladungskarte als PDF.



Die Bielefelder Künstler Theodor Rotermund und Wolfgang Waesch sind 25 Jahre Mitglied im BBK.
Aus diesem Anlass stellen sie gemeinsam einen Querschnitt ihrer Arbeiten im BBK-Atelier aus.
Zur Ausstellung erscheint eine limitierte Holzschnitt-Edition.