Druckgrafik von Magdalene Bischinger
Druckgrafische Techniken sind seit jeher das Ausdrucksmedium Magdalene Bischingers.
Die Ausstellung präsentiert das variantenreiche Spektrum an Techniken und figurativen
sowie abstrakten Motiven bis hin zum Einsatz von Farbe aus den letzten Jahrzehnten neben
neuesten Werken der Künstlerin. Ein besonderes Projekt sind die Entwürfe und Drucke
großformatiger Papierfahnen, angefertigt für die ehemalige Synagoge in Oerlinghausen, die
existenzielle Begriffe menschlichen Lebens räumlich erfahrbar werden lassen.

Begrüßung: Fritz Ostkämper, 1. Vorsitzender der Jacob Pins Gesellschaft
Einführung in die Ausstellung: Julia Diekmann M.A., Museumskuratorin des Forums Jacob Pins
Musik: J. S. Bach - Claas Harders, Viola da Gamba

Am Samstag, 06. Oktober um 11.00 Uhr, lädt die Jacob Pins Gesellschaft zur Kunstpause ein,
einer Führung der Kuratorin zu den Bildern der Ausstellung.

Öffnungszeiten: 30. Sept. bis 30. Nov. 2018, tgl. geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr (außer Mo.)

Forum Jacob Pins
im Adelshof
Westerbachstr. 35–37 | 37671 Höxter | Tel. 05271/6947441
www.jacob-pins.de | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

pdf Einladungskarte als PDF.